--- Luv Mah Chucks, Baby ---
Hessische Wörter für alle die hessisch babbeln wollen

aa flatsche = Ohrfeigen verteilen
aaner heebe gehe = ein Getränk zu sich nehmen
abbummbe = zügig trinken
äbsch Seit = linksrheinig
Auswärtsgebabbel = Fremdsprache
Baadekapp = Hallenbadutensil
Babbedeckel = dickes Papier
Babbelmaul = Vielsprecher
bees uffstosse = Schluckauf
blass Handtuch = farbloses Individium
Blockwart = ambitionierter Mitbewohner
Bobbes = Hinterteil
Brabbsch = breiige Speiße
Briehpump = Vieltrinker
Buzztrupp = 68er Reinigungskolonne
de Frack verrolle = Kleidung in Unordnung bringen
de Frack versaue = Kleidung beschmutzen
de Gaul durschgehe = hyperaktiv
de Krotze umdrehe = Unterbrechung der Sauerstoffversorgung
de Ranze zerreisse = Bauchschmerzen
die ald Frau Rauscher = Frankfurter Stadtheilige
die Fäng kriege = Schläge einstecken
die Gosch halde = schweigen
die Klapper gehe = Angst haben
die Krätz kriege = verärgert sein
die Mapp verrolle = Gesichtsveränderung
die Raffel verrobbe = Zahnausfall
dorschschluppe = hindurchschlüpfen
Dubee = künstlicher Haaransatz
dumm rumbabbele = Unsinn verbreiten
Dummgebabbel = Unwahrheit
e Mäulsche mache = beleidigt sein
gaakse = ächzen, stöhnen
Gaddehäusje = Gartenlaube
Gesoggs = unbeliebte Personen
Gewitterhex = unsypathische, ältere Frau
goldisch Bobbelsche = nettes, kleines Wesen
Großkotz = Angeber
Hackfresse = unansehliches Gesicht
Hahnebambel = Hampelmann
Häppsche = Zwischenmahlzeit
Hinnedruffhübber = Trittbrettfahrer
Hutzelmännsche = kleiner Mann
in die Hufe komme = sich beeilen
in die Supp spucken = jemanden ärgern
Kabbesbabbeler = Lügner
Kappe seie = Fehler fabrizieren
klaa Knerzje = Kleinstlebenwesen
klaa Knoddel = kleine, sympathische Person
Kleeskopp = dickköpfiger Mensch
Klumbadsch = loses Gemenge
Knoddeler = Tüftler
Knodderdibbe = Nörgler
kritzele = malen, zeichnen
Krokodilshackesjer = Reptilienkauwerkzeug
Krollekopp = unzufriedener Mensch
lahmarschig = langsam
Latwersch = Pflaumenmus
Mäxje = Würfelspiel
Obachtgebbe! = Achtung!
Pissblum = unbeliebte Person
Pund Derrfleisch = Leichtgewicht
Quellkardoffel = sich aufplusterndes Wesen
Quetscheheini = lustiger Musikant
reduur = zurück
Reiderscher schnibbele = portionsgerechte Speißezubereitung
Rentner-WG = Chaos-Wohngemeinschaft im Odenwaöd
RK = post 68er Arbeitsgruppe
rumstinke = andere ärgern
rumwuppe = den Kurs ändern
Sauergespritzde = hessisches Mixgetränk
Sauflabbe = Vieltrinker
Schafferscherzje = Arbeitskleidung
Schiffsschaukelbremser = junger Mann zum mitreisen
Schlaafhaub = unausgeschlafener Zeitgenosse
Schlappeflicker = Schumacher
Schlechtbabbeler = Dummschwätzer
Schmodder = Schmutz, Unordnung
Schnaakehetzer = kleinlicher Mensch
Schnittlauchlogge = glattes Haar
Schuppe = Palast
Schwelles = Kopf
sisch de Abbel zuhaue = Alkohol konsumieren
sisch uff die Socke mache = einen Weg einschlagen
sisch vom Acker mache = verschwinden
Spitzkligger = Besserwisser
Sprüschklobber = Angeber
Suddelwedder = meteoroloisch unangenehmer Zustand
Trauerlabbe = trauriger Mensch
übberschnigge = jemanden etwas spüren lassen
uff de faul Haut liege = sich ausruhen
uff de Werschling ballern = auf den Kopf schlagen
uff die zwölf = Volltreffer
uffmische = vernichtend schlagen
veräbbele = auf den Arm nehmen
Verdammte Hacke! = Audruck des Zorns
von elf bis middach = geringe Halbwertzeit
was en Rotz = welch Ungeschick
Worschtzippelsche = Wurstende
Zauberschoppe = Stöffchen
Zinke = Nase
zobbele = ziehen
Zottelbock = Mensch mit ungepflegten Aüßerem
zusammekloppe = etwas produzieren
zu wie e Handbrems = stark alkoholisiert
Zuckerschnecksche = ringelförmiges Zuckergebäck


 

Myself

Startseite Gästebuch LINKS
Gratis bloggen bei
myblog.de